Die Kunst des Kaffeeröstens

Immer schön langsam

 

Beim Röstvorgang verwandeln sich die unscheinbaren grünen Kaffeebohnen in goldbraune Geschmackstresore. Zum Veredeln der Bohnen und zum Entwickeln der intensiven Aromen braucht es Zeit.

 

Der Duft und das perlende Geräusch der Bohnen in der Rösttrommel wecken die Sinne. Die Sinne sind es auch, die der Röster bei seinem Handwerk braucht: Er riecht, hört und sieht, ob die Bohnen die richtige Farbe und den gewünschten Geschmack erreicht haben. Das Team von Arnolds Kaffeemanufaktur nimmt sich Zeit für die komplexe und schonende Langzeittrommelröstung, um das Beste aus den Bohnen herauszuholen.

 

Die Bohnen kommen in Jutesäcken aus aller Herren Länder entlang des Äquators über die Häfen Bremen und Hamburg nach Offenburg. Rund sechs Kilogramm Rohbohnen füllt der Röster in den Trichter der Maschine. Schaufeln bewegen die Bohnen im heißen Luftstrom in der Rösttrommel. Der spezielle Temperaturverlauf, die so genannte Röstkurve, ist für jede Bohnensorte anders. Jeder Röster pflegt seine individuelle Röstkurve wie ein Koch seine Rezepte. Soviel dürfen wir erzählen: Der Röstvorgang dauert 15 bis 18 Minuten, die Temperatur liegt zwischen 180 und 210 Grad Celsius.

Säurearm und mild im Geschmack

 

Der Röster kontrolliert mithilfe des Probenziehers permanent den Röstvorgang. Es tut sich einiges in der Trommel: Die Bohnen nehmen an Gewicht ab und blähen sich auf. Nach und nach bekommen sie ihre schöne braune Färbung. Gegen Ende knacken sie (first crack) und verlieren ein schützendes Silberhäutchen, das sich unten in der Trommel sammelt.

 

Jetzt ist der Moment, in dem die Bohnen ihre bis zu 1.000 Aromen entwickeln und ihren Säuregehalt verlieren. Besonders die enthaltene Chlorogensäure, die vielen Menschen auf den Magen schlägt, wird erst beim langsamen Trommelrösten abgebaut. Der Röster findet die optimale Balance zwischen den würzigen Röstaromen und der noch verbliebenen Säure, denn sie ist wichtig für den Geschmack. Industriell gerösteter Kaffee kann da nicht mithalten: Er ist nur einen Bruchteil der Zeit in der Rösttrommel, bei deutlich höheren Temperaturen.

 

Das Angebot von Arnolds Kaffeemanufaktur ist vielfältig: Es umfasst rund 20 Kaffees: sortenrein und Mischungen, aus ausgewählten Anbaugebieten rund um den Kaffeegürtel. Handwerkskunst trifft auf Gourmetfreuden!

 

Hier geht’s zum Shop.

Rufen Sie uns an

Telefon (0781) 20 55 03 43

Folgen
  • Facebook Grunge
Adresse:

Spitalstraße 6, 77652 Offenburg

(Zentrum)

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 9:30 - 18:00 Uhr, Sa, 9:30 - 16:00 Uhr

Betriebsferien Mo, 10. August - Sa, 15. August 2020